Hildegard Keller & Christof Burkard
Hildegard Keller & Christof Burkard

Aus dem Vollen schöpfen

Hildegard Keller, Autorin, Schreibcoach, Literaturkritikerin (Literaturclub SRF, Bachmannpreis ORF / 3sat), Professorin, schreibt, performt, zeichnet und lehrt Storytelling an der Uni Zürich.
Christof Burkard, Jurist, Mediator, Kulinariker, Erwachsenenbildner SVEB, kocht, malt und entwickelt Stadttouren.

Wir bringen Teams auf Touren. Unser KRIMINELLES ZÜRICH empfiehlt der Züritipp, Juli 2021: «Wir alle sind immer noch total begeistert vom gestrigen Abend – es hat alles gepasst. So machen Stadtführungen Spass! Wie und mit welcher Freude und Begeisterung Du uns diese spannenden Geschichten und Fälle nähergebracht hast, unglaublich. Wir werden Dich und Euch sehr gerne weiterempfehlen und bei einer nächsten Gelegenheit selber wieder auf Dich zukommen.» Lust auf Geschichte an der frischen Luft? Unverbindlich anrufen oder gleich buchen: 044 382 21 53 und 077 529 53 23.

ZOOMBAR

Am 7. Dezember heissen wir euch wieder willkommen an der Zoombar: Hildegard und Christof mit Buchtipps, dazu gibt es etwas Feines und Interessantes zu trinken. Gratis und gesellig. Bestellt den Link unter marketing@buchhaus.ch 

Zu Fuss mit Insidern

Unsere Stadttouren für Teamanlässe, Weiterbildung, Firmenjubiläen, Geburtstagsfeste usw. Für Gruppen bis max. 22 Personen. Dauer: 90-100 Minuten. Hie und da bieten wir auch freie Führungen an, sie werden im Newsletter angekündigt.

- KRIMINELLES ZÜRICH (Hildegard oder Christof, HB Zürich bis Bürkliplatz). * Unser Tophit *
- FRISCH AUF DEN TISCH. Zu Fuss durch das Buch (Hildegard & Christof; zwischen Bellevue und Central) NEU
- LYDIAS FEST. Zu Fuss durch das Buch (Hildegard & Christof, zwischen Paradeplatz und Belvoir) NEU
- Stürmisch in die Moderne (Hildegard, Stadelhofer Platz bis Rathaus).
- Gesundes Zürich. Medizingeschichte vor 1833 (Hildegard, Platzspitz bis Neumarkt). * Hildegards Spezial *
- All you need is love (Grossmünster bis Hirschengraben). 

Weitere Informationen unter 077 529 53 23 oder info@maulhelden.ch.
Sprachoptionen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch.

LATE

Wir freuen uns, ab Oktober auch im LATE-Programm des Landesmuseums Geschichten zu erzählen.

LATE OKTOBER: Heilig. Die Zürcher Story mit Hildegard Keller. Donnerstag, 28. Oktober 2021, 19–23 Uhr.

LATE NOVEMBER: Der Koch erzählt. Mit Christof Burkard in die Speisekammer der Schweiz. Donnerstag, 25.11.2021, 19–23 Uhr.

Nachruf schreiben

Ein Nachruf versucht, ein ganzes Leben zusammenzufassen. Jemand blickt auf eine Existenz, die nicht die eigene und schon vorbei ist. Vielleicht wird dies eines Tages auch bei mir so sein. Jemand wird sich mit meinem Leben auseinandersetzen und nach dem Menschen suchen, der ich war. Warum überlassen wir diese Rückschau anderen und vertagen sie auf die Zeit nach dem Tod? Wir finden, so eine Vertiefung ins eigene Leben sollte man nicht verpassen, denn sie mag uns kostbare Impulse für das Hier und Jetzt bringen.  

Die Kursdaten:

Do 2. Dezember 2021, GZ Riesbach, Zürich, 18–21.00 Uhr
Mi 15. Dezember 2021, online, 18–21.00 Uhr
Do 13. Januar 2022, GZ Riesbach, Zürich, 18–21.00 Uhr
Mi 26. Januar 2022, GZ Riesbach, Zürich, 18–21.00 Uhr

Kurskosten: Fr. 450.– inklusiv Material und indiv. Coaching
Bedingungen: Max. 18 Teilnehmende
Ort: Bühnensaal  | Gemeinschaftszentrum Riesbach | Seefeldstrasse 93 | 8008 Zürich
Buchung: im Kiosk oder mit Kontaktangaben an info@maulhelden.ch; die Bestätigung und Zahlungsinformationen folgen per E-Mail. 
Ausgebucht

Stimmen aus vergangenen Nachruf-Seminaren
«Der Schreibworkshop war für mich eine Befreiung von uraltem Schreibstau und von Schreibangst. Ein unbeschreibliches Geschenk!»

«Bin soooo hungrig auf selbstbestimmtes Leben. Der Kurs mit euch war ein super Auftakt!»

«Der Schreibworkshop war profimässig durchgeführt. Die Persönlichkeit von Hildegard macht aber vielmehr daraus. Ihr Schwerpunkt liegt bei der Sprache, aber sie führt unbemerkt in psychologische Tiefen. Sie begleitet per Mail klar, liebevoll und aufbauend. Sie lässt niemanden allein zurück.»

Unsere Kolumne

Als Kolumnisten des Literarischen Monats haben wir fast drei Jahre lang Literatur frisch auf den Tisch gebracht. Dieser Auftrag hat uns grosse Freude gemacht und uns zu professionellen Maulhelden gemacht. Besonders danken wir Alicia Romero und Stephan Bader für die tolle Zusammenarbeit.

Chez Leonardo

Einmal ist das letzte Mahl. Leider wird der Literarische Monat eingestellt, wir tischen hier aber zum Trost richtig gross auf, schreiben über das berühmteste Bild, in dem gegessen und getrunken wird, das «Abendmahl» von Leonardo da Vinci und fragen nach dem Brot auf diesem Tisch und dem Segen des Gastgebers: Nehmt, esst, dies ist mein Leib.

Alfonsinas Malfatti

In der Oktober-Ausgabe bringt Alfonsina Storni eine kleine Köchin auf die Bühne, die über das Schräge in Kunst und Küche nachdenkt. Dazu passen die eigenwilligen Malfatti ausgezeichnet.

Zoff in Zürich

In der Oktober-Ausgabe besuchen wir eine Zürcher Familie mit Zoff am Mittagstisch. Die Sache lässt sich nicht lösen, Pankraz, die Hauptfigur, wandert aus und kehrt erst nach Jahren heim, mit Delikatessen und geheiltem Gemüt (Gottfried Keller, PANKRAZ DER SCHMOLLER).

Schön war's mit Euch

Wie toll war's, auf all den Stadttouren, unseren Auftritten im Landesmuseum und in der Villa Sträuli, am Kleinen Frühling in Appenzell, in der Stadtbibliothek Chur und bei Zürich liest, in den Schreibkursen und Seminaren. Wir sind dankbar, dass Ihr bei uns etwas findet, das Euch inspiriert. Das Archiv des wahren Maulheldentums

News & Kontakt

Neugierig auf die Welt der Maulhelden? Newsletter abonnieren.

Wir freuen uns, von euch zu hören.

Newsletter

Schreiben Sie uns

Kontaktformular Maulhelden

Kontakt

Connect